Biografia

Fulvio Bertosso: Sympathie Charme und Herz.


Dass sind Fulvio Bertosso’s Qualitäten.
Der italienische Sänger leidenschaftlich, charismatisch und temperamentvoll, nun seit mehr als 25 Jahren in der Italienischen und Internationalen Musikszene.

Die samtige Stimme begeistert das Publikum mit Rhythmus und Melodien.
Ein vielseitiges Repertoire, von modernen und traditionellen italienischen und internationalen Kompositionen.

Fulvio Bertosso stammt aus Vercelli im Piemont. Schon Mitte der siebziger Jahre hat es den Pop-Sänger, Chansonnier und Entertainer nach Wien verschlagen, wo er in der Eden-Bar von 1976 bis 1980 das Publikum begeisterte.
Ab 1981 tourte Fulvio Bertosso durch Europa, gestaltete Gala Abende in internationalen Luxushotels und hatte 1983 einen seiner bedeutendsten Auftritte am berühmten “Festa delle Rose” in Monte Carlo unter dem Ehrenschutz von Prinzessin Caroline.
Im gleichen Jahr gestaltete er die Silvestergala in Viareggio mit Zucchero.

Die größten Hits Italiens, aber auch Zugnummern von Frank Sinatra und Dean Martin zählen zu seinem umfangreichen Repertoire. Von 1985 bis 1989 spielte und sang er wieder in der Eden-Bar – u. a. an der Seite vieler bekannter Künstler wie Queen, Ringo Starr, José Feliciano, Harald Juhnke und Engelbert Humperding. Zur selben Zeit studierte er Kontrabass bei Prof. Eschmann am Konservatorium der Stadt Wien und an der SAE – School of Audio Engineering – Tontechnik.
Von 1991 bis 1994 war er im eigenen Tonstudio als Produzent und Sänger tätig. 1996 produzierte er bei Sony seine CD “Una Festa sui prati”.

Seit 2001 -2008 tritt Fulvio Bertosso am Wiener Opernball, begleitet von seiner hochkarätigen italienischen Band, auf.  Mit viel Temperament und Power dominierte er am 23. Februar 2006, beim 50sten Opernball.

2006-2015 DDSG Blue Danube Schifffahrten -Themenschifffahrt „Ciao Italia“ an Bord der MS Admiral Tegetthoff

2012 – 2016 tritt Fulvio Bertosso wieder am wiener Opernball begleitet von seiner hochkaätigen italienischen Band auf.

3
Archives
Recent Comments